Skip to content

AZUBI-Training
Team
event

Neue Angebote – coronakonform – kostenlos stornierbar

Neue Angebote – coronakonform – kostenlos stornierbar

Unsere fertigen Azubi-Pakete für Teambuilding, Spaß und Schlüsselkompetenzen.

Jetzt hier über unsere verschiedenen Teamevents für Auszubildende informieren und direkt freie Termine anfragen:

PAKET
BEST START

39 29 €

pro Teilnehmer für Azubis, Studenten, Schüler

1/2 Tag Teambuilding

Teamübungen


Reflexion


Transfer


eignet sich auch gut als Teil Ihrer Kick-Off-Veranstaltung


PAKET
YOUR DAY

59 €

pro Teilnehmer für Azubis, Studenten, Schüler

ein ganzer Tag für Ihr Teambuilding
PAKET
EXPERT

99 €

pro Teilnehmer für Azubis, Studenten, Schüler

2 Tage Teambuilding + Schlüsselkompetenzen
PAKET
INTENSIV

PREIS AUF
NACHFRAGE

natürlich NICHT NUR für Azubis
Themen frei wählabr

3 – 4 Tage
Intensivworkshop: Team- und Schlüsselkompetenz

Preise gültig ab einer Gruppengröße von 5 Teilnehmern.
Ab 15 Personen Gruppenrabatt/Festpreise, je nach Anzahl der eingesetzten Trainer, möglich.

Informationen zu den einzelnen Inhalten des Azubi-trainings oder Teamevents:

In einem obligatorischen Vorgespräch klären wir mit Ihnen die genaue(n) Zielsetzung(en) für Ihr individuelles Azubi-Training:
Zum Beispiel nur Kennenlern-Übungen, motivierendes Teamevent, kooperative Teambuilding-Übungen, Kommunikation, Feedback-Kultur, Konfliktmanagement, Kreativität und Problemlösung, Anführen von Gruppen oder eine ausgewogene Mischung aus allen genannten Punkten.

Teambuilding plus Soft Skills:

Zielführende Teambuilding-Maßnahmen bestehen grundsätzlich aus drei Teilen. Je nach Anlass, Zielgruppe und Seniorität der Teilnehmer werden dabei unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt, was der Veranstaltung entweder eher den Charakter eines Teamevents oder einer Teamtrainings und Weiterbildungsmaßnahme verleiht. In beiden Extremen darf Spaß und Motivation nicht zu kurz kommen, um (Lern-)Erfolg zu garantieren und langfristige Ergebnisse für den einzelnen Teilnehmer, das Team und das Unternehmen zu produzieren. Die drei bestimmenden Anteile sind:

Teamübungen: Ausgebildete Teamtrainer stellen Gruppenaufgaben, die oftmals auf den ersten Blick schwierig oder sogar unlösbar erscheinen. Je nach Aufgabenstellung kann durch Ausprobieren und Zusammentragen verschiedener Expertisen im Team eine Best-Practice-Lösung für die Gruppe erarbeitet werden oder es werden explizit Planungsphasen gefordert und das Team so zu einer zielgerichteten Vorgehensweise gebracht. Teamübungen werden so auf die Gruppe angepasst, dass alle Azubis oder Teammitglieder mitmachen können und niemand ausgeschlossen wird. Kooperation, Freiwilligkeit und Selbstbestimmtheit stehen immer an oberster Stelle.

Reflexion: Damit Ergebnisse nicht nur Zufall und damit ein einmaliger Erfolg bleiben, sondern zielgerichtet wiederholt werden können, müssen Aufgabenstellung, Vorgehensweise und das Ergebnis reflektiert werden. Je nach Phase des Azubi-Trainings coachen die Trainer, um es der Gruppe durch gezieltes Nachfragen zu ermöglichen, zielführende Lösungen zu finden und planmäßig und effektiv vorzugehen oder die Trainer nehmen eine beobachtende Rolle ein, um am Ende nur das Ergebnis zu bewerten, ähnlich wie die Zufriedenheit Ihrer Unternehmenskunden möglicherweise von der Übereinstimmung zwischen Auftrag und fertigem Produkt oder Dienstleistung abhängt. Planmäßiges, effektives und zielgerichtetes Handeln muss dann von der Gruppe selbst laufend überwacht und verfeinert werden. In Teamübungen kommt es selten auf das endgültige Ergebnis an, sondern vielmehr auf die Herangehensweise an Problemstellungen, auf Beachtung von externen Vorgaben und auf die Nutzung von bereitgestellten Informationen und Ressourcen.

Transfer: Da unsere Teamtrainings Aufgaben beinhalten, die komplexe reale Prozesse vereinfacht nachbauen und absichtlich etwas losgelöst vom normalen Arbeitsalltag stattfinden, damit sich Ihre Mitarbeiter oder Azubis konsequenzlos ausprobieren können und Fehler auch ausdrücklich stattfinden dürfen, müssen die in Aktion und Reflexion erarbeiteten Best-Practices dann auf den (Unternehmens)-Alltag übertragen werden. So kann mit dem im Azubi-Training Erlebten verglichen werden, welche Arbeitssituationen verbessert werden können und wo im täglichen Zusammenarbeiten ähnliche Situationen zu finden sind.

Kommunikation:

Nach Paul Watzlawick kann man „nicht nicht kommunizieren“ und genau aus diesem Grund müssen wir uns dem wichtigen Thema der Kommunikation auch gar nicht auf theoretischer Basis nähern, sondern können direkt im Teambuilding und im Anschluss darauf eingehen, wie kommuniziert wurde, wie das von Angesprochenen und Außenstehenden aufgenommen wurde und letztendlich das wichtigste, ob das alles zielführend und motivierend war oder das Team zurückgeworfen oder gar Kollegen demotiviert hat. Spielerisch und ohne graue Theorie kann somit im Azubi-Training gelernt werden, wertschätzend und präzise zu kommunizieren, eigene Vorhaben und eventuelle Hinderungsgründe mitzuteilen und andere Teammitglieder um Unterstützung zu bitten, wenn notwendig.

Teamentwicklung:

In Modul Teamentwicklung gehen wir noch ein Stück über Teamfähigkeit und gelebte Kommunikation hinaus und legen die Grundsteine, um später eine Führungsrolle im Team zu übernehmen. Hintergründe zu Teamphasen und komplexeren Kommunikationsmodellen werden anschaulich erfahrbar gemacht und in alle anderen Module eingeflochten. Die Betrachtung der eigenen Teamleistung und der Zusammenarbeit auf der Meta-Ebene und auch bewusst mal von außen, schärft den Blick, was dem eigenen Team noch fehlt, ein High-Performance-Team zu werden, wie auch welche Persönlichkeitsentwicklung man selbst noch durchlaufen kann, um sein komplettes Potenzial abzurufen. Perfekt geeignet auch für sich selbst führende Teams mit flachen oder nicht vorhandenen Hierarchien. Darüberhinausgehende Infos finden Sie auch auf unserer Hauptseite.

Commitment:

Nur zusammen als Team sind unsere Aufgaben und Teamübungen lösbar. Commitment zum eigenen Team heißt nichts anderes, als sich mit den gemeinsamen Teamzielen zu identifizieren. Azubis sollen sich aber auch mit dem Ausbildungsunternehmen identifizieren können. Wir sind überzeugt davon, dass eine Ausbildung nur gemeinsam mit allen verfügbaren Kräften zu schaffen ist. Auch deshalb dürfen bei uns Ausbilderinnen und Ausbilder gerne als Teil des Teams bei unseren Azubi-Trainings teilnehmen, um gleichberechtigt als Teammitglieder zu helfen die gesteckten Ziele zu erreichen. Dies fördert die Verbindung und das bessere Kennenlernen untereinander und dadurch letztendlich auch das Commitment, also die Identifikation mit der Ausbildungsabteilung, dem gesamten Unternehmen und den dessen Zielen und Werten.

Motivation:

Gerade während der Ausbildung erlebt man erfahrungsgemäß immer mal wieder Phasen, in denen man die Motivation und das große Ganze aus den Augen verliert. Dabei trägt Motivation nicht nur zur eigenen Zielerreichung und guter Arbeitsleistung, sondern auch maßgeblich zur Zufriedenheit bei. Sich selbst und vor allem sich gegenseitig immer wieder zu motivieren dazulernen zu wollen und Aufgaben mit der nötigen Sorgfalt anzugehen, ist einer der wichtigsten Aspekte für Ausbildungserfolg. Für Mitarbeitermotivation wird nicht nur vom Unternehmen selbst gesorgt, sondern jedes Team und jede Gruppe von Auszubildenden kann sich selbst motivieren die bestmögliche Arbeit zu leisten und die Ausbildung gemeinsam gut abzuschließen.

Konfliktfähigkeit:

Individualität und verschiedene Meinungen und Erfahrungen beflügeln jedes Unternehmen. Diversität darf allerdings nicht zu unlösbaren, hemmenden Konflikten führen. Im Alltag ist es notwendig, unterschiedliche Standpunkte zu diskutieren und abzuwägen ohne Andersdenkende persönlich anzugreifen. Konflikte müssen konstruktiv auf Basis der Interessen aller Beteiligter gelöst werden können. Unter (Zeit-)Druck vertrackte Situationen gemeinsam zu lösen und eigene Argumente fundiert, wird im Teamtraining geübt und verinnerlicht. Das Bewusstsein für die eigene Gruppe und die eigene Rolle im Team werden erarbeitet.

Präsentieren:

In diesem Modul wird gelernt, Arbeitsergebnisse, Zwischenberichte oder eigene Verbesserungsvorschläge ziel- und zielgruppengerecht strukturiert und präzise zu präsentieren. Kundenangebote oder eine Unternehmensvorstellung folgen denselben Grundsätzen der Kommunikation vor Zuhörern, bei der darauf geachtet wird, verständlich und mit Struktur vorzutragen. Viele Auszubildende und Mitarbeiter tun sich erfahrungsgemäß schwer, spontan Sachverhalte zusammenzufassen. Dabei ist auch diese Fähigkeit größtenteils eine Frage der Übung und einiger kleiner hilfreichen Tricks und Eselbrücken, wie auch spontane Vorträge sehr gut strukturiert und informativ gelingen können.

Zeitmanagement:

Wir flechten immer wieder Übungen in unser Teamtraining ein, die nicht nur Kreativität und/oder genaues Arbeiten erfordern, sondern die auch gutes Zeitmanagement benötigen. Zeit- und Termindruck ist in Unternehmen nichts unbekanntes und die besten Lösungen sind nur dann sinnvoll, wenn sie rechtzeitig umgesetzt werden können. Gutes Zeitmanagement bezieht sich aber nicht nur auf gute Planung innerhalb von Arbeitsaufgaben, sondern wird auch bei langfristigeren Projekten und beim Lernen auf Prüfungen benötigt. Je nach Fokus unseres Azubi-Trainings oder Mitarbeiter-Trainings verflechten wir Inhalte zu Zeitmanagement in die anderen Module oder bieten einen gesonderten Theorieblock zu persönlichem Zeitmanagement und Team-Planung an.

Lerntechniken:

Je näher Zwischen- oder Abschlussprüfungen kommen, desto voller wird der Terminplan vieler. Mit Inhalten, die unser Trainer Florian Daumüller so auch im Fach Lern- und Präsentationstechniken an der Hochschule Furtwangen unterrichtet, können Ihre Azubis ihr Lernen besser strukturieren und bereits erworbenes Wissen so wiederholen, dass es abrufbar und im Gedächtnis bleibt. Einmal Gelerntes muss so weniger oft wiederholt werden, was sowohl in der Prüfungsvorbereitung als auch im Arbeitsalltag hilft und Ressourcen freihält.

‘DOYOUMIND Teambuilding und Mitarbeiterentwicklung’ mit Sitz in Karlsruhe kommt auch gern in Ihr Unternehmen oder je nach Wetterlage auf ein Freigelände in Ihrer Nähe. Wir unterstützen gerne bei der Suche nach einer Location für Outdoor-Trainings an Ihrem Standort.
Für unsere Angebote für bestehende Arbeitsteams und Führungskräftetrainings besuchen Sie bitte auch den  Abschnitt zu unseren Leistungen auf der Hauptseite.
Zur Durchführung unter Bedingungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Azubitraining aktuelle Hinweise. Einzelne Übungen mit Anleitungen und wichtigen Anmerkungen sind auch hier in den Top 5 Teambuilding-Übungen zusammengestellt.